felicia® Ovulation Mittelstrahl Stabtest 30 mIU/ml – relevante Anstiege für den Eisprung

11,95 €
verfügbar

Der felicia® Ovulationstest für Ihren Kinderwunsch

Der felicia® Ovulationstest ist ein Stabtest, der nach Öffnen der Verschlusskappe in den Urinstrahl gehalten wird. Wahlweise können Sie natürlich auch Ihren Urin in einem Gefäß sammeln und den Stab eintauchen. Nach 5 Minuten erhalten Sie bereits Ihr Ergebnis! Die meisten Frauen bevorzugen den Midstream (Mittelstrahl) Stabtest zum Nachweis, da er hygienisch, handlich und praktisch ist.

felicia - Zuverlässige Bestimmung Ihrer fruchtbaren Tage

Seriöse und professionelle Auswertung beginnt mit dem Indikator für tatsächlich relevante Anstiege des hL-Hormons von über 30 mIU / ml hLH für aussagekräftige Resultate.

  • Wissenschaftlich nachgewiesene Genauigkeit von 99%
  • Optimale Sensitivität
  • Hohe Zuverlässigkeit und sichere Ergebnisse


Packungsinhalt

  • 7 felicia® Ovulation Mittelstrahltests
  • 1 Anleitung


Allgemeine Information zu unseren Ovulationstests


Warum ist es wichtig, den Eisprung zu bestimmen?
In der ersten Zyklusphase reift in den Eierstöcken eine Eizelle heran. Dieser Prozess dauert im allgemeinen 14 Tage, kann jedoch ebenso variieren wie der Zeitpunkt des Eisprungs. Mit dem Eisprung gelangt die befruchtungsfähige Eizelle in den Eileiter und bewegt sich durch den Eileiter in Richtung Gebärmutter. Trifft sie auf diesem Weg eine Samenzelle und wird befruchtet, erreicht sie die Gebärmutter und kann sich dort einnisten. Wichtig ist es also, genau den Zeitpunkt des Eisprungs zu bestimmen, damit die Samenzelle auf eine befruchtungsfähige Eizelle treffen kann. Das Problem ist der oft unregelmäßige weibliche Zyklus. Eine Frau kann an ca. 5 Tagen je Zyklus schwanger werden. Nach dem Eisprung ist die Eizelle zwar nur 12-24 Stunden befruchtungsfähig, doch Spermien haben eine Lebensdauer von 3 bis maximal 6 Tagen im Körper der Frau. Die fruchtbare Phase kann daher auf 3-6 Tage vor bis 1 Tag nach dem Eisprung eingegrenzt werden.

Wie funktioniert der Test?
Der Eisprung (Ovulation) wird durch einen sprunghaften Anstieg des Hormons hLH ausgelöst, dessen Konzentration ca. 24-36 Stunden vor der Ovulation auf das 10- bis 20-fache des Grundniveaus ansteigt. Anschließend fällt die Hormonkonzentration wieder ab. Mit diesem Ovulationstest können Sie den Zeitpunkt des Eisprungs ermitteln, da nur bei hohen hLH-Konzentrationen die Ergebnislinie gleich oder intensiver gefärbt ist als die Kontrolllinie. In jeder Packung finden sich mehrere Tests. Anhand umseitiger Tabelle wird der Zeitpunkt des Teststarts ermittelt. Die Tests werden täglich durchgeführt, bis der hLH-Anstieg nachgewiesen wird (positives Ergebnis). Bei Geschlechtsverkehr in den darauffolgenden 24 bis 36 Stunden ist die Chance einer Empfängnis am größten. Die verbleibenden Tests müssen nicht mehr verwendet werden und können bis zum nächsten Monat aufbewahrt werden. Bei unregelmäßigen Zyklen ist manchmal die Durchführung von mehreren Tests erforderlich.

Wie zuverlässig und sicher ist dieser Test?
Dieser Ovulationstest besitzt eine wissenschaftlich nachgewiesene Genauigkeit von 99 %. Die Zuverlässigkeit des Tests ist besonders hoch. Vermeiden Sie während der Testtage übermäßiges Trinken. Stark verdünnter Urin kann das Ergebnis verfälschen. Kurz nach einer Schwangerschaft, einem Abort, einer Hormonbehandlung oder nach dem Einsetzen der Wechseljahre sollte der Test nicht durchgeführt werden. Bei hormoneller Verhütung (Einnahme der Pille), kann es zu einem falschen Ergebnis kommen. Auch einige Krankheiten (z.B. Eierstockzysten oder hormonelle Störungen) können das Testergebnis verfälschen. Es empfiehlt sich, in diesen Fällen einen Arzt aufzusuchen. Alkohol, gängige Schmerzmittel oder Antibiotika können ebenfalls Einfluss auf das Testergebnis haben. Verwenden Sie die Ergebnisse bitte nicht zur Empfängnisverhütung. Der Unsicherheitsfaktor ist zu groß.

Wann beginne ich mit dem ersten Test?
Bestimmen Sie zunächst Ihre Zykluslänge. Dies ist der Zeitraum zwischen dem 1. Tag der einsetzenden Blutung bis zum Beginn der nächsten Periode. Anschließend entnehmen Sie der Zyklustabelle, an welchem Tag Sie die Testreihe starten. Dieser Tag und die darauf folgenden 4 Tage sind die rechnerisch wahrscheinlichsten Tage für den Eisprung (Ovulation).

Zu welcher Tageszeit sollte der Test durchgeführt werden und worauf muss ich achten?
Sie sollten den Test jeden Tag zur ungefähr gleichen Zeit durchführen, können aber zu jeder Tageszeit messen. Mindestens 4 Stunden vor dem Test sollten Sie keinen Urin mehr lassen. Verwenden Sie keinen Morgenurin, da dieser zu konzentriert ist und das Ergebnis verfälschen kann. Übermäßige Flüssigkeitszufuhr verdünnt den Urin und sollte ebenfalls vor dem Test vermieden werden.

felicia® ist eine Eigenmarke der nal von minden GmbH und steht für hohe Qualität und Zuverlässigkeit. All unsere Produkte sind CE-zertifiziert und werden regelmäßig internen und externen Kontrollen unterzogen.

Mit dem felicia® Test entscheiden Sie sich für ein hochwertiges Produkt, das Sie gezielt in der Familienplanung unterstützt. Eine einfache Handhabung und leicht zu interpretierende Ergebnisse garantieren eine problemlose Durchführung.

Details

Details
Art.Nr. 2030004de
Inhalt 7 Stück
Marke SD One Step
EAN 4250387321618
Lieferung möglich nach Deutschland
Österreich

Anleitung

Kein Dokument verfügbar.

Copyright ©2021 nal von minden GmbH. All rights reserved